Wasserkunst str. 27Wasserkunst str. 27Wasserkunst str. 27Wasserkunst str. 27

lost place schlegel-eisen - Urbex Lost Place Deutschland NRW Ruhrgebiet Belgien Frankreich Rumänien Spanien

LOST-PLACE.INFO
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Deutschland > Häuser > Übersicht 2014-2016
Die Schlägel und Eisen Siedlung entstanden 1913 in Gladbeck ist zur Geistersiedlung geworden, Seit ca 15 Jahren schon ist sich die kleine Siedlung selbst überlassen und verfällt immer mehr. Über die Jahre hin verlißen alle Miter ihre Wohnungen. Die letzten 2 Mieter verließen im Jahr 2013 die Siedlung. Seither wurde durch heftigen Vandalismuß die Häuser zerstrört. In vielen Häusern wurde der Boden rausgerissen und der Schimmel und die Feuchtigkeit macht sich breit. Das Gelände im Innenhof wird als Müllkippe genutzt. Ab und zu suchen Obdachlose hier in den Gebäuden Unterschlupf gerade in den Kalten Monaten. Der Zugang zu den Häusern und zum Innenhof ist durch Mauern und Gitter versperrt die dort errichtet worden sind. Dennoch werden die Gitter immer wieder abgerissen und es wird sich zugang ins innerer der Häuser verschafft. Ich wurde von ältern Spaziergängern angesprochen ob es sich überhaupt noch lohne solch altes Gemäuer zu Fotografieren und kam dadurch mit ihnen ins Gespräch. Wie sich herrausstellte haben die netten älteren Leute selber mal in einen von den Häusern gewohnt viele Jahre lang und es macht sie sehr traurig mit ansehen zu müßen was mit ihrer Siedlung passiert. Den ersten Toten Obdachlosen hat man vor einiger Zeit in einem Keller gefunden. Er ist laut erzählung gestorben weil er im Keller einen Grill anzündetet einschlief und an dem Qualn erstickte. Immer wieder hieß es das sich jetzt was tut an der Situation der Siedlung das Saniert werden soll .... Nichts passiert... Jeder der mich ansprach hatte, und wollte mir seine Geschichte erzählen und ich hörte jedem zu. Dem alten Mann mit seinem Hund. Der alten netten Dame die hier die vielen Katzen ab und zu füttert die in den Häusern und auf dem Gelände leben und die alte Dame mit Lucky dem Hund die es so aufregend fand als vor einiger Zeit die Siedlung als Filmkulisse diente, aber böse auf die Filmleute war weil Lucky zu der Zeit nicht auf seine Lieblingswiese konnte. Das ist nur ein Bruchteil dessen was sie mir erzählten jeder erzählte mir von der schönen Zeit in der Siedlung von seinen Nachbarn und deren Schicksale. Das ist nur ein bruchteil von den Erzählungen... jedes war eine andere Geschichte, jede drehte sich um die Siedlung um erlebtes  in der Vergangenheit und der Gegenwart in ihrer Siedlung. An solchen Tagen findet man eine bestätigung für sich selbst in dem was man macht, zu den Lst Places fahren sie suchen und ihre Geschichte und wenn man Glück hat derer die dort lebten in Bildern und einigen Worten feste zu halten.
2013 - 2017 by lost-place.info
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü